HARALD SCHRÖPFER
Email harald_schroepfer@web.de
Tel. ++49 / 178 / 669 45 18

Kaiser-Friedrich-Straße 47
10627 Berlin

Weiteres über mich ...

Geboren am 11. September 1969 in Graz. Zunächst Studium der Geschichte und Germanistik, Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin. Nach dem Diplom 1996 vier Jahre im Ensemble des Tiroler Landestheaters Innsbruck, weitere Festengagements in Wiesbaden, Konstanz und - 2009 bis 2014 - in Meiningen; Gastverträge in Coburg und Erlangen, am Grenzlandtheater Aachen, bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall, in Berlin an der Neuköllner Oper, am Hebbel-Theater und am Maxim-Gorki-Theater.

Im Bereich Film kleine Nebenrollen unter anderem in „Bennys Video“ von Michael Haneke und in Doris Dörries „Der Fischer und seine Frau“, eine Episodenrolle als volksmusizierender Mörder beziehungsweise mordender Volksmusikant in der österreichischen Krimi-Serie „SoKo Kitzbühel“, Hauptdarsteller in dem dffb-Kurzfilm „Wildwechsel“.

Als Sprecher Tätigkeiten für den SWR, den Rundfunk Berlin-Brandenburg - „Ohrenbär. Radio-Geschichten für kleine Leute“ -, für ORF, Deutschlandfunk, n‑tv, in verschiedenen interaktiven Multimedia-Produktionen für Ausstellungen und Museen wie „Die virtuelle Wunderkammer“, ausgezeichnet mit dem Österreichischen Staatspreis; Hörbücher.

Dialekte: authentisch Wienerisch und Steirisch; weitere österreichische Dialekte – und im äußersten Fall Berlinerisch – für kabarettistische Zwecke.

Einschlägige Erfahrung mit musikalischen Produktionen verschiedener Art, von Operette bis Musical, von Brecht-Liederabenden und Schlagerrevuen bis hin zu eigenen literarisch-kabarettistischen Chansonprogrammen; Stimmlage Bass-Bariton.

Showreel